Mit Wolfgang zu winterlichen Alten Eichen

Bei winterlich kaltem, von frischem Wind begleiteten, aber sonnigem Wetter, startete am 25.02.16 auf Servatii eine Radlergruppe mit 18 Teilnehmern unter Leitung unseres Baumexperten Wolfgang Schürmann in Richtung Altenberge. Die Frage war, ob der Tourenleiter auch zu Winterzeiten mit Überraschungen aufwarten würde? Auf abwechslungsreichen Wegen führte Wolfgang die Gruppe zu einem Hof in der Bauerschaft Hohenhorst, um bei einem Bekannten die ca. 250 Jahre alte Eiche (Stammdurchmesser 4,25 m) in einem besonders schön gestalteten Hausgarten zu bestaunen. Hierzu gab es profunde Erläuterungen des Tourenleiters. Danach war gegen 12.30 h in Altenberge eine „wärmende Mittagspause“ fällig, die alle sehr genossen haben.

Am Nachmittag führte die weitere Tour über Zwischenziele in den Bauerschaften Waltrup und Schonebeck, - vorbei an Hohenholte – und durch Gievenbeck nach Münster zurück.

Unterwegs steuerte Wolfgang in Waltrup den Hof Frantrup an, wo alle Teilnehmer durch den sichtlich erfreuten Hofbesitzer mit Handschlag begrüßt wurden. Zuvor hatte sich schon der Hofdackel bellend bemerkbar gemacht; auch er fand es gut, fremden Besuch mit so vielen freundlichen Menschen zu sehen. Ziel war aber die ca. 300-350 Jahre alte Eiche am Hofrand, mit 5,20 cm Durchmesser; diese zeigte schon einige beschädigte Äste. Hierzu hatte Wolfgang wie immer guten Rat parat, wie man das „Eichenleben“ verbessern könnte. Hieran zeigte sich auch, dass die Laubbäume im Winter dem Baumexperten einen besonders intensiv-vorsorgenden Blick ins Geäst ermöglichen.

Eine weitere Besonderheit zeigte sich im Feuchtgebiet „Krummer Bach“ in der Bauerschaft Schonebeck. Dort hatte sich eine Hainbuche beiderseits zu einem „horizontalen Astträger“ entwickelt, was sehr bestaunt wurde (vgl. Foto).

Zu guter Letzt wurde in Gievenbeck (Nähe St. Elisabeth, ND 601) eine freistehende Eiche (ca. 250-300 J. alt,  5,20 m Ø.) in Augenschein genommen, in deren Spaltöffnung leider ein Feuer angezündet worden war.

Abschließend bedankte sich die Gruppe sich bei Wolfgang Schürmann sehr herzlich für seine Mühen und die vielgestaltige Tour.

Bericht und Fotos: Werner Schmitz (schm-01-03-16)

Sehen Sie nachfolgend einige Fotos von der Tour.

-

TR-Wolfgang-01-red

Hohenhorst: Fachsimpeln unter Freunden

-

TR-Wolfgang-02-red

Ca. 250jährige Eiche, 4,25 m Ø, Bschft Hohenhorst

TR-Wolfgang-04-red

Hohenhorst - warten auf den Gastgeber

-

TR-Wolfgang-05-red

Hohenhorst - Gartenbetrachtung

TR-Wolfgang-06-red

Pause Bschft Hohenhorst

-

TR-Wolfgang-07-red

Hofeiche Frantrup Bschft Waltrup, 5,20 m Ø

ca. 250-300 Jahre alt.

TR-Wolfgang-08-red

Hof Frantrup, Bschft Waltrup

TR-Wolfgang-09-red

Linde Hof Frantrup, Bschft Waltrup-

TR-Wolfgang-11-red

Pause an der Hainbuche, Bschft Schonebeck

-

TR-Wolfgang-12-red

Hainbuche mit horizontalem Astträger-Wuchs; sie trägt auch Wolfgang

TR-Wolfgang-13-red

Gievenbeck, Eiche freistehend 5,20 m Ø, 250-300 Jahre alt

Ende der Fotoserie (schm-01-03-16)

-

Münsterwetter

Heute
6°C
Luftdruck: 1006 hPa
Niederschlag: 20 mm
Windrichtung: SW
Geschwindigkeit: 13 km/h
© Deutscher Wetterdienst